Eine der Stärken der Narzissen ist, dass sie viele Jahre im Boden bleiben können und im zeitigen Frühjahr trotzdem zuverlässig blühen. Eine besondere Pflege ist dafür nicht erforderlich. Die Blätter sollten allerdings so lange stehen bleiben bis sie anfangen gelb zu werden und im Herbst ist die Gabe von getrocknetem Rinderdung oder Kompost vorteilhaft. Dann erscheinen die Blüten über einen Zeitraum von 5 bis 6 Jahren.

Nahezu das gesamte Sortiment ist für diesen Zweck geeignet. Erkundigen Sie sich bei uns nach den am besten geeigneten Arten. Wenn die Zwiebeln an einen nicht zu dunklen Platz gepflanzt werden und die Blätter vor allem auch nach der Blüte noch eine Weile ausreichend Licht bekommen, ist das Ergebnis verblüffend. Außerdem ist eine Narzisse von Haus aus wenig anfällig für verschiedene Krankheiten, wobei weder Läuse noch Wühlmäuse dieses Zwiebelgewächs schätzen. Allerdings ist es wichtig, die Zwiebeln nicht zu dicht zu pflanzen sowie die größtmögliche Zwiebelgröße zu nehmen.